Freeride Skitour Dolomiten

Freeride Skitour Dolomiten

Trans-Dolomiti auf Tourenskiern in 6 Tagen: 10.000 Höhenmeter Abfahrten zwischen Pala und Sexten, Freeriden im feinsten Pulverschnee der schönsten Berge der Welt und die exzellente Küche Norditaliens und Südtirols.

Die Dolomiten zählen als UNESCO-Welterbe zu den schönsten Bergen der Welt. Die Zutaten für den Rausch des Freeridens sind einfach: 500 bis 800 Hm Aufstieg pro Tag, ein wenig Hilfe der Seilbahnen im Skigebiet „Dolomiti Superski“ und das fantastische Gelände der Südlichen Kalkalpen.

 

Termin I: 10. bis 15. Februar 2018
Termin II: 24. Februar bis 1. März 2018                              Anfragen! Buchen!

Preis: € 995,- (Mindestteilnehmerzahl 5 Personen)

Leistungen: 6 Tage Skitouren mit österreichischen Bergführer, Halbpension im Zwei- oder Mehrbettzimmer, exklusive Transfer, Taxi oder Bus, exklusive Lifttickets.

Zur Einstimmung auf die Dolomiten hier ein Film von Peter Muszi.

Start ist der Passo Rolle (Trentino, südlichste Dolomiten). Zwischen Pordoi und Fanes geht es nach Südtirol in das nördliche Belluno rund um den Monte Cristallo. Ziel der Dolomiten-Überquerung auf Skieren ist das Pustertal vorbei an den Drei Zinnen. Die Quartiere sind einfache Hotels (Rifugi) mit Doppelzimmern über dem Standard einer Berghütte. Typisch für die Küche Norditaliens sind Nudeln, Knödeln, Fleisch, Käse, Wurst und Speck. Wein und Bier aus Südtirol inklusive.

Ski-Level und Anforderungen

Voraussetzung ist Routine im Tourengehen und im Fahren im freien Gelände. Genügend Kondition für ca. 800 Hm Aufstieg ist ein Muss.

Weiterlesen Details und Route 

Weiterlesen Ausrüstungsliste →

Foto: Jason Matthews, Canale Holzer

Email this to someoneShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedInPrint this page