Selvaggio Blu Trekking Sardinien

Selvaggio Blu – Trekking Sardinien

Der Selvaggio Blu in Sardinien ist das schönste, aber auch wildeste Trekking Italiens. Komm mit auf dieses spektakuläre Abenteuer an die Ostküste dieser wunderschönen Mittelmeerinsel.

Der Selvaggio Blu, das Trekking in Sardinien schlechthin, ist eine mediterrane Wanderung entlang der abgeschiedenen Küste Sardiniens mit hohem Abenteuerwert, mit Klettersteigpassagen und Abseilstellen. Lagerfeuerromantik und schlafen unterm Sternenzelt inklusive. Kletterkenntnisse nicht notwendig.

Selvaggio Blu Trekking Sardinien
Selvaggio Blu Trekking Sardinien
  • Noch einmal vor dem Winter Sonne tanken
  • Schwimmen im immer noch warmen Mittelmeer
  • Lagerfeuer am Strand und schlafen unterm Sternenhimmel

Termine und Preise Selvaggio Blu 2022

I Termin: 1. bis 8. Oktober 2022 (Samstag bis Samstag)
II Termin: 8. bis 15. Oktober 2022 (Samstag bis Samstag)
III Termin: 5. bis 12. November 2022 (Samstag bis Samstag)

Preis: 1.290,- inklusive Organisation, Verpflegung und Bergführung

Leistungen: Organisation und Bergführung, 2-mal Hotelübernachtungen im Doppelzimmer, 5-mal Übernachtung im Zweimannzelt bzw. Sternenzelt, Versorgung mit Lebensmitteln und Wasser über den Seeweg, lokale Transporte.

Die Teilnehmerzahl ist auf 8 Leute beschränkt.

Voraussetzungen für den Selvaggio Blu

Voraussetzungen sind sicheres Gehen im abschüssigen, weglosen Gelände, Trittsicherheit und Fitness für 5 bis 6-stündige Märsche. Seine Höhenangst sollte man ebenfalls einigermaßen unter Kontrollen haben. Kletterkenntnisse sind nicht zwingend notwendig. Außerdem Abenteuerbereitschaft und Teamgeist.

Selvaggio Blu Trekking Sardinien
Selvaggio Blu Trekking Sardinien
Selvaggio Blu Trekking Sardinien

Der Selvaggio Blu

Die abgeschiedene Route verläuft an einem Küstenstreifen der Ostküste Sardiniens, der nur an wenigen Stellen vom Land aus zugänglich ist. Naturerlebnis und Einsamkeit sind garantiert. Die Versorgung mit Verpflegung, Schlafsäcken und Gepäck ist aufwendig und wird mit Booten vom Meer aus bewerkstelligt.

Schau dir hier die „Bergauf, Bergab“ Doku des Bayerischen Rundfunks über den Selvaggio Blue an.
„Bergauf, Bergab“ Doku über den Selvaggio Blu des Bayerischer Rundfunks

Anreise mit Fähre von Livorno

Die beste Verbindung geht am Samstag von 9:00 bis 16:30 mit Corsica Ferries von Livorno nach Golfo Aranci. Dann sind es noch, je nach Verkehr, 2 bis 3 Stunden mit dem Auto nach Santa Maria Navarrese. Retour wieder am Samstag von Golfo Aranci nach Livorno, 10:00 bis 18:00.

Anreise mit Flugzeug

Es gibt mehrere passende direkte Verbindungen von München nach Olbia mit Condor oder Lufthansa. Dann sind es noch, je nach Verkehr, 2 bis 3 Stunden mit dem Taxi nach Santa Maria Navarrese.

Wesentlich günstiger geht es von Verona direkt mit Volotea nach Olbia.

Wir werden versuchen, die Fahrt vom Fähr- und Flughafen nach Santa Maria Navarrese, in Fahrgemeinschaften zu organisieren. Sei es in Fahrzeugen der Teilnehmer, welche mit der Fähre anreisen, als auch mit dem Taxi, das man sich eben teilt.

Treffpunkt

Ganz egal wie du anreist, wir treffen uns immer samstags abends in Santa Maria Navarrese im Hotel. Falls du dies nicht schaffen solltest, reicht auch noch Sonntag früh um 8:00 vor dem Hotel.

Ausrüstung für den Selvaggio Blue

  • Leichte Wanderausrüstung
  • Hohe Wander- oder niedere Zustiegschuhe
  • Sandalen oder Flipflops
  • Wind- oder Regenjacke
  • Leichte Daunenjacke
  • Kurze Hose, lange Hose
  • Merinosocken
  • 30 Liter Rucksack
  • Klettergurt
  • Abseilgerät (Achter, Tuber oder HMS)
  • Klettersteigset
  • Kletterhelm
  • Schlafsack
  • Isomatte
  • Trinkflasche
  • Schwimmsachen
  • Handtuch
  • Stirnlampe
  • Sonnenbrille
  • Sonnencreme
  • Sonnenhut oder Schildkappe
  • Toilettensachen
  • Taschenmesser
  • Powerpack für Handy und Kamera

Fotos: Bergführer Josef Hilpold