Skitouren Spitzbergen

Skitouren Spitzbergen Norwegen

Skitouren Spitzbergen mit dem Segelschiff Arctica II

Skitouren Abenteuer Spitzbergen Norwegen mit Segelschiff
19. bis 28. April 2023

Gletschereis und Meer
Segeln entlang der vergletscherten Küste
  • Spektakuläre Skitouren im äußersten Norden Europas nahe dem Nordpol
  • Mit dem Motorsegler Arctica II geht es in die unberührte Wildnis Svalbards
  • Mitternachtssonne und Tierbeobachtungen
  • Einzigartige Fjordlandschaften, eindrucksvolle Gletscherberge
  • Anspruchsvolle Reise, unvergessliche Erlebnisse
Hier findest du alle Informationen zu Corona, dein kostenfreies Rücktrittsrecht, Storno, Versicherung und vieles mehr!
COVID-Einreisebestimmungen Norwegen siehe hier!

Skitouren Spitzbergen mit dem Segelschiff Arctica II

Termin I: Skitouren Abenteuer Spitzbergen Norwegen mit Segelschiff

Motorsegler Arctica II
Termin I „Ski and Sail“ Spitzbergen Norwegen

19. bis 28. April 2023
Min. 6, max. 9 Personen
€ 4.600,-

  • Spektakuläre Skitouren im äußersten Norden Europas nahe dem Nordpol
  • Mit dem Motorsegler Arctica II geht es in unberührten Wildnis Svalbards
  • Mitternachtssonne und Tierbeobachtungen
  • Einzigartige Fjordlandschaften, eindrucksvolle Gletscherberge
  • Anspruchsvolle Reise, unvergessliche Erlebnisse

• Leistungen: 2 x Übernachtung im 3 Sterne Hotel mit Halbpension, 7 x Übernachtung auf dem Schiff Arctica II (62 Fuß) mit Halbpension mit Lunch Bag, Lokale Transporte und bewaffnetem Bergführer.

* Flug nach Longyearbyen (ca. 900 €) im Preis nicht enthalten.
* Persönliche Reiseversicherung nicht inbegriffen.

• Anforderung: Skitourenerfahrung, gute Skitechnik bei Spitzkehre und Abfahrt, Ausdauer und Fitness für 3-4 stündige Aufstiege, Teamgeist und Abenteuerbereitschaft

Fluginformationen: Lufthansa/SAS
19.4.2023 MÜNCHEN – OSLO – LONGYEARBYEN
28.4.2023 LONGYEARBYEN – OSLO – MÜNCHEN

Reiseablauf „Sail and Ski“ Spitzbergen
  • 1. Tag: Flug von Wien / München / Frankfurt über Oslo nach Longyearbyen/Spitzbergen, Nächtigung Hotel Longyearbyen
  • 2. Tag: Tourentag direkt von Longyearbyen, Nächtigung auf dem Motorsegler Arctica II
  • 3. Tag: Start Boat Trip und Skitour am Trygghamna
  • 4. Tag: Mit dem Schiff Arctica II zu unserer Skitour in die einsame Wildnis im St. Johns Fjord
  • 5. Tag: Vierter Tourentag auf der Insel Prins Karls Foreland
  • 6. Tag: Mit unserer Segelyacht zu unserer nächsten Tour in der Borebukta
  • 7. Tag: Noch ein Tag für Skitour und Wild Life Watching
  • 8. Tag: Nach der siebten Skitour am Ekmanfjorden zurück nach Longyearbyen
  • 9. Tag: Abschlusstour im Hinterland von Longyearbyen, Nächtigung Hotel Longyearbyen
  • 10. Tag: Flug von Longyearbyen/Spitzbergen über Oslo nach Wien / München / Frankfurt

*Programmänderungen vorbehalten

Ski & Sail an der Küste Svalbards

Heinrich Eggenfellner, einer der erfahrensten Skipper Spitzbergens, führt uns mit seinem Motorsegler entlang der Küste Svalbards ausgehend von der Haupstadt Longyearbyen.

Schau dir den Trailer von Warren Miller Film „FLOW STATE“ mit Actica II an
Unsere Route

Unsere Segelroute ist in erster Linie wetterabhängig. Im Frühling ist das Wetter aber stabil und so ist es sehr wahrscheinlich, dass wir folgende Orte der Reihe nach anlaufen.

  • Longyearbyen
  • Trygghamna
  • St. Johns Fjord
  • Prins Karls Foreland
  • Borebukta
  • Pyramiden
  • Ekmanfjorden
Unser Segelschiff „Arctica II“
Skitouren Spitzbergen Segelboot ArcticaII
Motorsegler Arctica II

Der Boat Trip auf unsere 62 Fuß (ca. 19 Meter) Yacht „Arctica“ mit fünf Kabinen mit insgesamt 12 Betten. Die Yacht ist absolut hochseetauglich und ist entsprechend der hohen norwegischen Sicherheitsvorschriften für die arktische See lizensiert.

Anforderungen an Kondition und Skitechnik:

Die Ausdauer sollte für ca. 1.300 Hm und 4 h Gehzeit reichen. Eine Abfahrt in unter Umständen auch mal schwierigeren Schneebedingungen sollte schaffbar sein. Routine in Spitzkehren erleichtert den Aufstieg. So kannst du die Skitouren in Norwegen auch genießen.

Das Skigelände ist teilweise steil und auch eng. Weite offene Flächen sind natürlich auch vorhanden. Genusskitourensgeher kommen hier alleine schon wegen der vielfältigen Landschaft auf ihre Rechnung.

Ausrüstungsliste Skitouren Spitzbergen

Unbedingt erforderlich:
  • Warme Mütze
  • Sturmhaube/warmer Buff (vorzugsweise Wolle, 2x)
  • Skisocken (vorzugsweise Wolle, 2x)
  • Dicke Thermosocken (vorzugsweise Wolle, 2x)
  • Unterwäsche (vorzugsweise Wolle, 2x)
  • Isolierende Zwischenschichten (z.B. Wollpullover und Fleecehosen)
  • Shelljacke und -hose (wind- und wasserdicht)
  • Wasserdichte isolierte Fäustlinge (keine Handschuhe!)
  • Fäustlinge oder Handschuhe für Skitouren
  • Daunenjacke
  • Rucksack (muss für alle Ausrüstung passen, ~35 L)
  • Tourenski, Skifelle und Stöcke
  • Tourenskischuhe
  • LVS, Schaufel, Sonde
  • Steigeisen, Eispickel
  • Klettergurt, Reepschnüre, Bandschlingen (2x), Karabiner (2x)
  • Winterschlafsack (-20 bis -30°C) – kann vor Ort ausgeliehen werden
  • Persönliche Ausrüstung wie Medikamente, Toilettenartikel
  • Sonnenbrille & Gesichtssonnencreme
  • Skibrille
Zusätzlich empfohlen:
  • Skitourenhelm
  • Kontaktlinsen für Brillenträger
  • Kamera und zusätzliche Batterien
  • Powerbank zum Laden von Elektronik
  • Hand- und Fußwärmer
  • Dünne Liner-Handschuhe
Zusätzliche Informationen:

Wikipedia Spitzbergen

Wetter Spitzbergen

Einreise Norwegen