Kalymnos Reiseablauf

Programm:  Klettern und Segeln in Kalymnos

Tag 1: Anreise: Flug von Innsbruck, Graz oder Wien nach Kos. Anfahrt in den Hafen nach Mastichari, Bezug der Segelyacht. Gemütliches Abendessen, Kennenlernen und Programmbesprechung.

Tag 2: Segeltörn (ca. 20 Seemeilen) nach Kalymnos. Ankern vor der kleinen Nachbarinsel Telendos. Erkunden des ersten Klettergebietes mit einfachen Routen zum Aufwärmen.

Tag 3: Fahrt im Dingi (kleines Beiboot mit Außenbord-Motor) zur Hauptinsel. Klettern in Nähe des Strandes. Routen: leicht in Strandnähe, schwer mit Überhängen, Mehrseillängen-Routen.

Tag 4: Segelausflug in die Hauptstadt Pothia zum Bummeln und Kaffee trinken. Besuch des Schwammtauchermuseums. Klettern und Baden am Nachmittag an der Südküste.

Tag 5: Segelfahrt in die Bucht von Arginontas in das wohl größte und bekannteste Klettergebiet Ahri. Klettern und Baden. Ankern in der Bucht. Optional: Besuch des kleinen und gemütlichen Restaurants vor Ort.

Tag 6: Umrundung des Nordkaps der Insel. Fahrt in die Bucht von Sikathi zu exzellenten Kletterrouten und zum Deep-Water-Soloing (Free-Solo-Klettern über tiefem Wasser). Ankern in der Bucht von Paleonisou. Abendessen unterm Olivenbaum bei einem alten Bekannten, der uns gerne Willkommen heißt. So macht Klettern und Segeln in Kalymnos Spaß.

Tag 7: Baden und sonnen. Letzter Segeltörn bei Sonnenuntergang gen Kos. Abschiedsabendessen im Fischrestaurant in Mastichari.

Tag 8: Frühstück, packen, Heimreise.

Buchen!